Latest entries in guestbook

Felice Anno Nuovo 2017 Felice Anno Nuovo 2017:
Your website is pretty nice. Thanks to you

Jens Siemon:
Hallo Euch allen wünsche ich ein schönes Osterfest [...]

read more


  

Australian Shepherd Club of America
Australian Shepherd Hütehunde ZuchtGemeinschaft e.V.
Fédération Cynologique Internationale

F-Wurf 2015


                         Mutter: Beatrix vom Würdebach


                                                   Papa: Indian Flames Amerikan Whiskey

im neuen Heim


Zuhause


Bis auf Felice haben alle ein tolles Zuhause gefunden und erleben jeden Tag etwas neues in der Familie. Ob als Einzelhund oder im Rudel, die Kleinen haben ihren Platz gefunden.

Nach anfänglichen Weinen und Fiepen nach der Mama und Geschwistern haben sich die Mäuse gut eingelebt. Nur für die zarte Felice suchen wir noch eine liebevolle Familie.

Bei den Pferden


Wahnsinns Entwicklung


15.05.2015

Oh je die Zeit rennt weg, wie nichts, jetzt sind sie 7 Wochen alt. Die Kleinen erleben jeden Tag neue Dinge, so dass ich Probleme habe Fotos und Infos zu liefern.

Heute aber gibt es beides.

Vorige Woche war ja der Impf- und Chiptermin. Alle Welpen haben sich von ihrer besten Zeite gezeigt und haben die Untersuchung, die Impfung gut überstanden. Am Wochenende war Hochbetrieb viele Interessenten waren zu Besuch und haben ihre Lieblinge geknuddelt und bespaßt.

Gestern waren wir mit allen 10 Welpen bei den Pferden und ich war positiv überrascht, wie die Kleinen ohne Hemmung im Stall rumgelaufen sind. Sie haben im Stroh getobt und die Pferde bestaunt. Es war einfach herrlich.

Heute war ein ganz großer und wichtiger Termin, wir waren beim Augenarzt. Es war sehr aufregend für die Kleinen, danach sind sie müde in der Box eingeschlafen. Von allen Welpen sind Augen in Ordnung, darüber habe ich mich riesig gefreut. 

Morgen ist "Ruhe" angesagt, wir bleiben zu Hause. Am Sonntag geht es noch mal zu den Pferden um die Atmosphäre und Geruch zu vertiefen. Nächste Woche und auch morgen sind Kinderbesuche angesagt. Bin gespannt, ob sie es auch so gelassen nehmen.

 

 

Bei den Pferden


01. u. 3.5.15


02.05.2015


Sonne, leichter Wind, Gras und ständige Umweltgeräusche (Auto, Vögel, Rasenmäher ...) sind die ständigen neuen Eindrücke der Welpen. Nicht nur das, jedesmal sieht es im Garten anders aus, da wir die Spielgeräte neu aufbauen und immer mal ein anderes Gerät dazu kommt. So haben sie immer wieder etwas neues zu entdecken.

Im Außengehege sind ihre ständigen Begleiter die Mama, die Oma Annabell und die kleine Tante Maja. Die Kleinen werden bespielt, erzogen und geputzt - halt das Rund -um - Paket. Cosmo hält sich noch zurück, sie sind noch etwas zu klein für ihn. Nächste Woche sieht das schon ganz anders aus.

Mittlerweile haben die Welpen ihre 2. Wurmkur super überstanden und ich kann es kaum glauben, nächsten Freitag geht es zur 1. Impfung und zum Chipen.

Sie entwickeln sich alle super. Aus dem anfänglichen feinen Brei, wird dieser jetzt immer gröber und wird mit verschiedenen Zusätzen( Möhren, Fleisch, Hüttenkäse...) verfeiner, so dass immer neue Geschmacksrichtungen kennenlernen.

das Erste mal im Garten


25.04.2015


Die Kleinen nehmen immer bewusster ihre Umwelt war. Am Donnerstag waren sie zum ersten Mal im Garten, oh da waren sie sehr beeindruckt. Sie sind so ziemlich alle zusammen auf der Decke geblieben. Nur zwei mutig haben sich etwas weiter weggetraut und haben eine kleine Erkundungstour unternommen. Er waren Fenja und Fiona.

Heute waren sie zum zweiten Mal bei den schönen Wetter draußen. Diesmal gingen alle 10 Welpen auf Entdeckungsreise. Sie fanden es sehr spannend und waren nach 15 Minuten müde.

Trixi steht bei den 10 kleinen hungrigen Mäulern nur noch. Sie legt sich nur hin um mit ihnen zu spielen oder wenn sie die Welpen erzieht - jetzt habt ihr an der Milchbar nichts zu suchen. 

 

Was die Kleinen so treiben


15.04.2015 der erste Brei


Drei Wochen alt


Heute sind Floh, Fiona, Fiebi, Felia, Fenja, Felice, Fleur, Flash, Frodo und Fine drei Wochen alt.

Ihre erste Wurmkur haben sie gut überstanden und der Brei schmeckt ihnen ebenfalls.Trixis Milch hat für die 10 Mäuler nicht mehr gereicht, so daß es jetzt Brei dazu gibt.

Auf den Fotos bekommt man nur einen kleinen Einblick, wie agil die Kleinen sind. Noch hält die "wilde" Zeit nur kurz an, bis sie wieder alle schlafen. Sie lecken sich gegenseitig, das sieht immer sehr putzig aus. Ab und zu setze sie die Pfote um das Geshwisterchen zu berühen.

Die Bewegungen werden bald kontrollierter sein.

15.04.2015


Fasziniert


Jetzt werden die Kleinen von Tag zu Tag agiler und ich könnte stundenlang davor sitzen. Nur gut, das sie noch viel schlafen, aber die aktive Zeit genießen wir.

Heute bekommen die Welpen ihre erste Wurmkur. Sobald sie etwas sicherer auf den Beinen stehen, werden wir mit Brei anfangen.

Trixi ist eine sehr fürsorgliche Mama. Selbst Annabell würde am liebsten die Welpen versorgen. Unsere kleine Maja schaut nur immer ganz neugierig und ist entzückt. Comso ist ebenfalls neugierig und schaut immer wieder mal in die Box, was die Kleinen für einen Lärm machen.

 

Rappelbox


Die kleinen Kerlchen


09.04.2015

Gestern mussten wir den Level höher hängen, sonst wären die Kleinen aus der Wurfkiste getürmt. Sie sind sehr weit in der Entwicklung, alle Augen sind auf und die Ohren öffnen sich auch langsam.

Morgen kommt eine Absperrung um die Box, so dass sie langsam ihre Umwelt kennenlernen können.

Trixi hat voll zu tun, Welpen säugen und putzen. Aufpassen das sich nicht jemand unerlaubt der Wurfkiste nähert. Sie toleriert die Gegenwart der anderen Hunde und alle konnten schon einen Blick in die Rappelkiste werfen.

 

 

Turbulent


05.04.2015

Es kommt langsam Bewegung in die Wurfkiste. Die Kleinen robben nicht mehr durch die Kiste, sondern sie drücken sich schon auf ihre vier Pfoten hoch. Nach 1-2 manchmal 3 Schrittchen verlieren sie die Balance und kullern zur Seite oder robben wieder bis zum nächsten Versuch.

Jetzt sind auch schon andere Laute, außer fiepen, zu hören. Die kleinen Kerlchen bellen und knurren, dabei haben sie noch nicht mal die Augen offen. 

Aber das wird nicht mehr lange dauern, denn bei einigen Welpen sind schon kleine Schlitze zu sehen.

Frodo, Fiebi 31.03.15


Floh, Felice, Felia 31.03.15


Fine, Fleur, Fenja 31.03.15


Flash, Fiona 31.03.15


29.03.2015

Meine Augen leuchten alle zehn Welpen nehmen gut zu. Die zarte Floh hatte Startschwierigkeiten, hat jetzt aber schön aufgeholt.

Trixi ist eine liebevolle Mama, wenn sie die Welpis nicht stillt oder putzt, ruht sie bei ihnen. Sie flitzt mal schnell in den Garten, macht einen Kontrollgang durch das Haus, ob alle da sind und geht es wieder im Trab zu den kleinen Schreihälsen.

 

unser bunter Haufen am dritten Tag


Endlich geschafft


Endlich geschafft -gestern, den 25.03.2015 hat Trixi 10 wunderschöne und gesunde Welpen zur Welt gebracht.

Bei der Farbverteilung hat die Natur voll mitgespielt, alle Farben sind vorhanden, super.

Die Geschlechterverteilung liegt eindeutig für die Hündinnen, denn es sind 8 Mädchen 3 red merle, 3 blue merle, 1 black tri und 1 red tri.

Die Rüden - black tri und red tri.

 

 
Home   Welpen  F-Wurftagebuch 2015